Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Website – Homepage

Auf unserer Website werden von Ihnen keine persönlichen Daten abgefragt und damit auch nicht gespeichert. Wir verwenden auch keine Cookies, somit erfassen wir auch auf diesem Wege keine persönlichen Daten von ihnen.
Wir erfassen jedoch die IP-Adresse und den Typ des Gerätes, mit dem sie auf unsere Home-page schauen, um die Darstellung des Seiteninhalts optimal zu gestalten. Diese Daten wer-den nicht gespeichert.

Kontakt mit uns

Wenn sie mit uns per Email in Kontakt treten, so werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen drei Jahre bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten bei uns ge- speichert werden:
Firma (bei Privatkunden Name), Anschrift, Kontaktdaten (Tel., Mail, Fax), bei Firmen Firmenbuchdaten, UID-Nummer, Namen der Kontaktpersonen, Kontaktdaten der Kontaktpersonen (Tel., Mail, Fax, Anschrift, oder dgl.), Projektunterlagen, Grundstücksnummern, Vertragstexte und Geschäftskorrespondenzen

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vor- vertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Projektunterlagen an die bewilligende Behörde oder betroffene Dritte sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Nach Auftragsbearbeitung können zusätzlich Mahn- und Klagsdaten zu Rechnungen und Bank- verbindungen gespeichert und verarbeitet werden.

Bei Zustandekommen eines Vertrages haften wir für unsere Leistungen 30 Jahre lang, daher bleiben die Daten ebenfalls 30 Jahre bei uns gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen des Art 6 Abs 1 lit. a (Einwilligung) und/oder lit. b (notwendig zur Vertragserfüllung) und/oder lit. c (gesetzliche Verpflichtungen) und/oder lit. f (berechtigte Interessen des Verantwortlichen) der DSGVO.

Datenschutzbeauftragter

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da dies gesetzlich nicht notwendig ist.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen An-sprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.